· 

Kartoffelernte 2019

Kartoffelernte 2019

Im Herbst ist Hochsaison auf unserem Betrieb. Die Kartoffeln müssen alle rechtzeitig vom Feld geholt werden, bevor es kalt und nass Richtung Winter geht. Mit dem Vollernter, der gleichzeitig zwei Reihen vom Feld aufnehmen kann geht es auf den Acker. Eine Mannschaft zum Sortieren ist auch mit von der Partie. 

Für den Fahrer heißt es hier Konzentration: Die Maschine ist riesig, tonnenschwer und hat viele Steuerelemente. Sie ermöglichen eine sehr präzise und schonende Arbeit auf dem Feld. 

Auch an Bord des Kartoffelroders sind alle Hände voll zu tun. Viele Erdbrocken, so genannte Kluten, werden mit den Kartoffelknollen zutage gefördert und müssen aussortiert werden. Diese mit ins Lager zu nehmen wäre unnötiger Ballast.

Besonders bei trockenen Bedingungen wie in diesem Jahr sind die vielen Kluten bei der Ernte ein Problem. Trockene, harte Böden können zudem mechanische Schäden an den empfindlichen Knollen verursachen.

 

Hänger mit Holzgroßkisten stehen für die frische Ernteware bereit und werden direkt zu uns auf den Hof gefahren. Dort angelangt wird mit dem Gabelstapler abgeladen und eingelagert. Die Handgriffe bei unserem Team sitzen, denn hier muss es manchmal schnell gehen. Der Hänger wird sofort mit leeren Holzkisten bestückt und wieder zurück zum Acker gefahren.

Doch nach der Ernte haben wir noch einiges mit unseren Bio-Kartoffeln vor. Mit einer Wareneingangskontrolle überzeugt sich Klaus von der Qualität der Knollen. Wie hoch ist der Stärkegehalt der Sorte und gibt es Schäden oder Anzeichen von Krankheiten? Diese Fragen werden im Zuge des Arbeitsschritts beantwortet und bestimmen außerdem die Lagereigenschaften einer Kartoffelsorte.

 

Im Lager wird die Temperatur Stück für Stück angepasst, sodass die Kartoffeln in einen Ruhestand versetzt werden. Bei 5°C kann die Keimung unterbunden werden.

Nacheinander werden die Sorten über den Winter und das Frühjahr bis in den Sommer hinein aus dem Lager geholt und nochmals sorgfältig von Hand sortiert. Abgepackt in verschiedenen Gebindegrößen von 1,5 kg bis 12,5 kg oder lose sind die Kartoffeln in unserem Hofladen oder in den tegut...Märkten erhältlich.

Jede Sorte hat dabei ihre eigene Saison. Manche Sorten reifen gerne noch eine Weile im Lager nach und entfalten so erst ihren tollen Geschmack, andere schmecken frisch vom Feld am Besten.

 

Gibt es also Ihre Lieblingssorte gerade nicht in unserem Sortiment beraten wir gerne! Generell bieten wir immer Kartoffeln in den drei Kocheigenschaften mehligkochend, vorwiegend-festkochend und festkochend an.

Jetzt ist übrigens auch die perfekte Zeit zum selbst einlagern... kommen Sie gerne auf uns zu!